Denken ist Arbeit - darum gibt es Gläubige!
:: Gregor Fischer ::
  HOME     BLOG     LIFE     TRAVELING     POLITICS     MOBILITY     ARCHIVE    english   français    EMAIL  

                   
                    Neueste Eintragungen:


 
17.08.17 
Barcelona: Menschen totfahren ist simpel und wird Mode

 
10.08.17 
Aggressionen: Wann werden AutofahrerInnen mal 'normal'?

 
01.08.17 
Verharmlosung: Terror? Gibt es doch nicht in Deutschland!

 
28.07.17 
Tschörmans schlachten: Messer, Messer wetz, wetz, wetz.

 
10.07.17  Schadenfreude: Warum ich Boris Becker immer noch mag


 

 

                           2017 - zweite Jahreshälfte...

 

So, das erste halbe Jahr ist vorbei. Es hat uns einiges beschert - aber ein globales Drama war bisher nicht dabei. Es herrscht immmer noch irgendwie gespenstische Ruhe. Aber ist noch alles beim Alten?! Nicht so ganz: Während es für die zionistischen Eliten in Europa gut läuft, in Deutschland mit der GroKo, in Frankreich mit Macron - beide ohne jede parlamentarische Opposition - auf Kurs zum totalen Ueberwachungs- und Polizeistaat ohne jede bürgerliche Möglichkeit. zum Widerspruch. Merkel und Macron machen weiter Gebrauch von ihrer Allmacht. Damit sind die beiden wichtigsten Länder, das heisst, halb Europa - voll unter der Quasi-Totalkontrolle der 'globalen Elite' - in Frankreich sogar schamlos offensichtlich.

Sand im Getriebe sind aber die Visegard-Staaten, welche sich dem EU-Diktat immer mehr widersetzen und natürlich Putin. Dies ist nicht zu unterschätzen und der Einfluss von Russland/China wird immer spürbarer! Es ist sogar möglich, dass Syrien bald wieder mit der Hilfe von Putin 'freigekämpft' ist und Assad wieder das Sagen hat. Dies treibt zwar Israel zur Weissglut, aber Trump nimmt dies wohl in Kauf. Sein Spiel kennt nur er (und vielleicht die AIPAC.) Das Bemerkenswerte ist die nun eindeutige Erkenntnis, dass die 'neuen Medien' - vor allem das Internet - auch die politische Welt dramatisch verändert hat. 'Verschwörungstheorien' haben sich dadurch flächig als pure Tatsachen entpuppt! Dass die etablierten Medien lügen und nur noch Propaganda für ihre Eigentümer - eben die 'Elite' - versprühen, ist nun den meisten Bürgern klar geworden. Dies ist ein Sieg gegen die Propagandisten, aber auch eine Enttäuschung für alle, welche noch an eine Art Demokratie glaubten.

Trump und Putin als Hoffnungsträger für den Frieden....

Wirtschaftkriege sind seit Jahren im Gange vor allem mit Boykotten gegen Russland, welche der neue Präsident Trump wohl nun zögerlich aufheben wird - wenn man ihn nicht daran hindert. Die Vereinigten Staaten von Amerika sind von einer Schattenregierung beherrscht und Trump muss natürlich aufpassen, was er macht. Krieg, Raub und Versklavung der Menschen ist ihr Business seit Jahrhunderten und dies wollen sie sich bestimmt nicht nehmen lassen. Dass Trump über noch heute vernichtend berichtet wird und mit viel Aufwand Demos gegen ihn organisiert werden, lässt annehmen, dass er vielleicht wirklich im Schilde führt, mit der bisherigen verbrecherischen Weltpolitik von USrael zu brechen - wenigstens zu Teil. Ein Indiz sind die missratenen 'Pannenangriffe' der US-Army gegen Assad. Ein Pfeiler dabei ist Putin, der seit dem 'Boykott' immer wieder gezeigt hat, wie gross seine Macht ist.

Vladimir Putin, der russische Präsident und  vom Volk geliebter 'Zar', will es nicht zulassen, dass die zionistische Elite, welche die USA und die EU managen, den Russen weiter auch ihr Land unter den Füssen wegziehen. Die Ukraine, übrigens ein Land, weit grösser ist als Deutschland, ist ein Beispiel für Putins strategische Denkweise. Putin wartet einfach ab - er kann es sich leisten. Die Wirtschaft  in Russland ist wieder stabil und das Wichtigste: Seine Bürger halten zu ihm! Donald Trump versucht durch seine Auftritte (und lockeren Twitter-Postings) ähnliches zu erreichen, nämlich ein Präsident zu sein, der von seinem Volk unterstützt wird. Es könnte ihm glücken, die Opposition ist weg!

In eigener Sache - Aufarbeitung der 'alten Zeiten'.

Meine Webseite existiert nun schon seit weit über zehn Jahren und auch bei mit hat sich seither viel geändert. Ich habe nun die Blogs der ersten Jahre zusammengefasst und auch den Bereich 'Archive' konzentriert. Natürlich sind vergangene Zeiten vor allem für mich und die Beteiligten interessant - aber ich weiss, dass der Rückblick in 'Tempi passati' auch meine Leser sehr interessiert. Ueberhaupt freue ich mich, dass ich mich so wenig getäuscht habe und meine (Verschwörungs-) Theorien sich dank Helden wie Snowdon, Assange und als real entpuppt haben.

Heute weiss man, dass nicht nur in Afrika und dem Orient sondern bei uns in Frankreich, Deutschland und auch  in der Schweiz die 'Volksvertreter' nur zwei Ziele kennen: Sich zu bereichern und die 'höheren Aufträge' möglichst treu und schrittweise zu erfüllen. Das Wissen, dass man sich in unseren 'Demokratien' tatsächlich in einem mafiösen System befindet, ist doch eine Erleichterung und Hilfe, die wichtigen Dinge einordnen und verstehen zu können.

Wissen ist Macht und das Richtige zu tun ist sehr beruhigend! Also wagen wir mit Verstand und Mut dem Unheil möglichst aus dem Weg zu gehen!

 

 

» PAGE UP «

Aktuelle Links:
Das
Bild anklicken!


Vor einem Jahr...


Vor zwei Jahren...


Vor drei Jahren...


Unsere nahe Zukunft


Satelliten-Bild Europa


Webcam Grenchen


Historic Pictures (FUN!)


Terror : Inside Jobs!